Apr 15

Die Krim  und  ihre Hauptstadt Simferopol  sind schon weltweit bekannt geworden, aber nicht alle wissen, dass nicht weit von Simferopol in der Stadt Jewpatorija ein Zentrum der weiten Weltraumverbindung  existiert, das nach der Initiative des Akademiker Sergej Pavlowitsch Korolew  im Dezember 1959 geschafft wurde.

Ab Juni 1960 hat das Zentrum insgesammt die Arbeit 54 Weltraumapparaten gesichert. Darunter sind solche  Weltraumstationen wie “Venera”, “Mars”, “Sond”,”Wega”, “Astron”, “Fobos,” „Granat“,“Interbol“.

Die Resultaten der Forschungen haben den großen Beitrag zur Kenntnisse der Menschheit  über Planeten des Sommersystems  und Prozessen, die im Weltraum verlaufen, geleistet. Auch Jurij Alekseewitsch Gagarin im Weltraum wurde durch dieses Zentrum mit der Erde verbunden (und nicht durch Moskau wie alle dachten).   Dieses Zentrum  hat die Stadt Jewpatorija durch seine  erfolgreiche Tätigkeit auch weltbekannt gemacht und der Name dieser Stadt hat ein Vulkan auf dem Mars erhalten.

Leave a Reply