Archive for November, 2014

Nov 01

Heute  kann man eine Stunde länger schlafen, die Uhr wird eine Stunde zurück gedreht.

Ab heute gilt in Russland s.g.. „Winterzeit“. Wir haben Moskauerzeit auf der Krim. (UTC+3)DSCF3053

Das bedeuten also, auch bei uns auf der Krim, werden Pfeile auf großer Turmuhr des Hauptahnhofs  auch umgestellt. Diesmal aber auf immer. Ab heute wird keine Sommerzeit mehr und damit keine Experimente mit dem Menschenkörper  wie die Spezialisten versprechen. Es gab Meinungen, dass es ungesund ist  und in solchem großen Land wie Russland, kein Sinn hat.

Es ist gut so, sicher besser eine Stunde mehr als eine Stunde weniger:)

Obwohl für viele Leute, die brauchen nicht früh morgens auf die Arbeit zu laufen, ist es egal. So wie für mich, z.B. Und in allgemeinem Sinn ist doch die Zeit eine relative Sache, aber trotzdem ist es angenehm zu fühlen, dass sich jemand an Dich kümmert, oder?

DSCF3078

Also unsere Turmuhr am Hauptbahnhof  wird umgestellt,  das heißt aber dass Jemand viel arbeiten muss.

Über  500 000 Stunden hat die Turmuhr am Hauptbahnhof Simferopol gemessen, mehr als eine halbe Million…

DSCF0052

Seit 50 Jahren wurde nur ein kleines Teil ersetzt, ein Zahnrad, behauptet der Hauptmechaniker für Elektrezität Jurij Tolmatschev.  Die Uhr ist gut gemacht und arbeitet genau, braucht fast keine Korrektur. Die Uhr selbst wurde am Ersten Moskaueruhrenwerk gemacht. Der Mechanismus befindet sich im Turm, ganz oben. Man muss die Treppe fast 40 Meter hoch zu Fuß gehen. Einmal pro 10 Tage muss man den Mechanismus drehen, man braucht 40 Runde machen, weil in 10 Tage das Gewicht auf 60 Meter tief  landet. Das ist schwierige Handarbeit, die von Herrn Jurij Tolmatschev immer und immer gemacht wird. Das Gewicht wiegt 250 Kilo.

Man hat zwei solche.

kurantyAber große Uhr ist stumm. Die schöne Melodie klingt von anderer kleiner Uhr, die am Boden unten im Turm steht und durch Mikrofon laut gemacht wird. Für die Nacht wird das Schlagen abgeschaltet, damit Simferopoler können ruhig schlafen.

kuranty 001

Der Turm ist 42  Meter hoch. und die Größe mit der Spitze zusammen beträgt 70Meter.

Das Gebäude ist aus weißem Inkerman Kalkstein aufgebaut, das als weißer Marmor aussieht, ist aber einheimischer Herkunft. Inkerman ist Vorort von Sewastopol.

DSCF0119

Der Durchmesser jedes Zifferblatt ist 3  Meter, Minutenpfeile sind 2  Meter lang, die Stundenpfeile – 1,5 Meter, Sternzeichen 1  Meter lang.

часы

Der Architekt ist Aleksej Duschkin, Akademiker der Architektur, es wurde im 1946-1952 Jahren aufgebaut und an dem Bau nahmen Teil internierte Deutsche.

Wir suchen die Zeuge jenen Zeiten in Deutschland und werden sehr froh wenn Jemand uns davon mehr erzählen konnte. Wir laden zu uns ein und konnten zusammen unser Museum am Bahnhof entwickeln.

Der geniale Architekt hat uns viele  Geheimnissen hinterlassen, die uns vielleicht andere Kollegen zu erraten helfen konnten.

So, z.B. wissen wir nicht genau, warum sind Sternzeichen auf dem Zifferblatt der Turmuhr gewechselt. Dort fehlen einige Zeichen, die sind mit anderen gewechselt.

Das konnte nicht einfach so sein. Der Architekt war sehr ausgebildeter Mensch, aber er wirkte während  Stalinzeit…